Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | 2013 droht Erhöhung: Strompreis-Schock: So wehren Sie sich
23. November 2012
http://www.mopo.de/7043074
©

2013 droht Erhöhung: Strompreis-Schock: So wehren Sie sich

Die Verbraucher sind genervt – Strom wird im kommenden Jahr bis zu 32 Prozent teurer. Für einen Vier-Personen-Haushalt bedeutet das eine Mehrbelastung von rund 140 Euro im Jahr.

Die Verbraucher sind genervt – Strom wird im kommenden Jahr bis zu 32 Prozent teurer. Für einen Vier-Personen-Haushalt bedeutet das eine Mehrbelastung von rund 140 Euro im Jahr.

Foto:

dpa

Preis-Schock! Ab 2013 steigen die Strompreise um bis zu 32 Prozent, hohe Nachzahlungen drohen. Die MOPO erklärt, was das für Sie bedeutet – und was Sie jetzt tun können.

Warum erhöhen die Anbieter die Preise?

Die Stromversorger rechtfertigen die saftige Preiserhöhung mit den gestiegenen Kosten für die Stromnetznutzung und der Erhöhung der Abgabe für Energie aus Sonne, Wind und Wasserkraft (EEG-Umlage). Tatsächlich steigt diese ab Januar von 3,6 Cent auf 5,3 Cent je Kilowattstunde – und das geben sie an den Kunden weiter. Macht im Schnitt 12 Prozent mehr – in Einzelfällen bis zu 32 Prozent. Unsinn, so die Hamburger Verbraucherzentrale – das seien für die Anbieter ja nur Nebenposten.

Wie reagiert man am besten darauf?

Es gibt drei Möglichkeiten: Widerstand (man akzeptiert die Preiserhöhung nicht, beschwert sich und geht notfalls den juristischen Weg), wechseln (dabei sind oft mehr als 400 Euro Ersparnis möglich) und weniger verbrauchen. Bei einer Preiserhöhung greift das Sonderkündigungsrecht – das heißt, jeder kann kündigen, egal wie lange der Vertrag noch läuft.

Was passiert, wenn man einfach weiter den alten Betrag zahlt?

Das können Sie machen, im Fall von Vattenfall – die zu spät über die Preiserhöhung informiert haben sollen – rät die Verbraucherzentrale sogar dazu. Am Ende kommt dann vermutlich eine Nachzahlung. „In dem Moment muss man sagen: ‚Nein, es gilt der alte Preis, die Info habe ich nicht bekommen‘“, so Günter Hörmann. Man laufe dann zwar Gefahr, dass der Stromanbieter die offene Forderung einklagt, den Anschluss sperren könne er aber nicht.

Ist es kompliziert, den Anbieter zu wechseln?

Nein. Allerdings gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, etwa die Zahlungsmodalitäten und die Erfahrungen anderer Kunden. Wichtig: Nicht erst kündigen und dann einen neuen Anbieter suchen, sondern erst suchen und dann den neuen Anbieter alles Bürokratische regeln lassen.

Wo gibt es Informationen über die günstigsten Anbieter?

Bei den Verbraucherzentralen – oder im Internet, etwa auf verivox.de.

Wird der Strompreis noch weiter steigen?

„Das kann man nicht prognostizieren“, meint Experte Günter Hörmann.

Normale Tarife für einen Drei-Personen-Haushalt (3500 kWh / Jahr)

AnbieterPreis/TarifKonditionen/
Energiequelle
Einschätzung*
1Stromio GmbH, Magdeburg
Tarif: „stromio basic“
Stromquelle: Kohle u.a.
767,40 Euro im ersten Jahr
(inkl. 255,80 Euro Neukundenbonus)
27,42 Cent pro kWh zzgl. 63,50 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate91 % von 689 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service, Preis und Wechselablauf werden als „gut“ bewertet
2123energie, Ludwigshafen
Tarif: „123strom“
Stromquelle: Kohle u.a.
796,26 Euro im ersten Jahr
(inkl. 205 Euro Neukundenbonus)
24,76 Cent pro kWh zzgl. 134,53 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate87% von 335 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service, Preis und Wechselablauf werden als „gut“ bewertet
3Stadtwerke Schwerin, Schwerin
Tarif: „meckpommSTROM 12“
Stromquelle: Erdgas u.a.
799,95 Euro im ersten Jahr
(inkl. 75 Euro Neukundenbonus)
22,55 Cent pro kWh zzgl. 85,68 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monatebisher keine Bewertungen
4Yello Strom, Köln
Tarif: „Classic“
Stromquelle: Kohle u.a.
824,70 Euro im ersten Jahr
(inkl. 140 Euro Neukundenbonus)
26,02 Cent pro kWh zzgl. 54 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 1 Monatbisher keine Bewertungen
5E WIE EINFACH, Köln
Tarif: „EinPreisTarif Strom“
Stromquelle: Kernkraft u.a.
842,65 Euro im ersten Jahr
(inkl. 165 Euro Neukundenbonus)
28,79 Cent pro kWh, keine Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate79% von 242 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service, Preis und Wechselablauf werden als „gut“ bewertet

Ökostrom-Tarife für einen Drei-Personen-Haushalt (3500 kWh / Jahr)

AnbieterPreis/TarifKonditionen/
Energiequelle
Einschätzung*
1immergrün! Energie, Köln
Tarif: „Windkraft 6“
Stromquelle: Wind
723,26 Euro im ersten Jahr
(inkl. 241,09 Euro Neukundenbonus)
25,34 Cent pro kWh zzgl. 77,40 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate67% von 9 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service und Wechselablauf werden als „befriedigend“ bewertet
2Almado-ENERGY, Köln
Tarif: „almado einfachgrün“
Stromquelle: regenerative Quellen
724,04 Euro im ersten Jahr
(inkl. 241,35 Euro Neukundenbonus)
25,48 Cent pro kWh zzgl. 73,43 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate55% von 268 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service, Preis und Wechselablauf werden als „befriedigend“ bewertet
3ExtraEnergie, Neuss
Tarif: „priostrom 12“
Stromquelle: regenerative Quellen
762,11 Euro im ersten Jahr
(inkl. 254,04 Euro Neukundenbonus)
23,05 Cent pro kWh zzgl. 209,40 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate78% von 616 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service, Preis und Wechselablauf werden als „gut“ bewertet
4HitStrom, Düsseldorf
Tarif: „hitstrom 12“
Stromquelle: regenerative Quellen
762,29 Euro im ersten Jahr
(inkl. 254,10 Euro Neukundenbonus)
23,05 Cent pro kWh zzgl. 209,64 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate54% von 312 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service, Preis und Wechselablauf werden als „befriedigend“ bewertet
5HitStrom, Düsseldorf
Tarif: „hitstrom 12“
Stromquelle: regenerative Quellen
767,25 Euro im ersten Jahr
(inkl. 255,75 Euro Neukundenbonus)
27,42 Cent pro kWh zzgl. 63,30 Euro Grundgebühr; Mindestvertragslaufzeit 12 Monate90% von 3531 Kunden würden wieder diesen Anbieter wählen; Service, Preis und Wechselablauf werden als „gut“ bewertet

Quelle der Tabellen: Tarifempfehlungen von Verivox *) Die Einschätzung erfolgt auf Grundlage der Kunden-Bewertungen, die den Anbieter auf Verivox.de gewechselt und anschließend bewertet haben.





Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?