Gesundheit
Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu gesunder Ernährung, Psychologie und Sexualität

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gesundheitslexikon: Blut im Stuhl (Hämatochezie, Meläna)

Welche Farbe hat mein Stuhlgang?
Welche Farbe hat mein Stuhlgang?
Foto: dpa

Blut im Stuhl oder dem Stuhl aufgelagertes Blut ist ein Symptom, das unterschiedliche Ursachen haben kann. Das sichtbare oder versteckte Blut stammt dabei aus Blutungen im Magen-Darm-Trakt.Blut im Stuhl oder aufgelagertes Blut sollte immer ärztlich abgeklärt werden.

Die medizinische Definition von Blut im Stuhl unterscheidet:

Okkultes Blut im Stuhl :
Nicht sichtbare Blutbeimengung im Stuhl. Okkultes Blut im Stuhl kann nur durch einen sogenannten Hämoccult-Test festgestellt werden.

Hämatochezie:
Hellrote Blutauflagerung im Stuhl. Ursache sind entweder Blutungen in den unteren Darmabschnitten (untere gastrointestinale Blutung), aus Hämorrhoiden oder eine sehr starke Blutung aus oberen Bereichen des Verdauungstrakts.

Meläna (Teerstuhl):
Schwarzfärbung des Stuhls mit übel-stechendem Geruch bei einer Blutung aus dem oberen Verdauungstrakt (obere gastrointestinale Blutung).

Blutstuhl:
Mit hellem und dunklem Blut vermischter Stuhl.

Erfahren Sie mehr zu den Ursachen, zur Diagnose und den Therapiemöglichkeiten von Blut im Stuhl.

Ein Text von

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Weitere Meldungen Gesundheit
Die Anhänger von E-Zigaretten können weiter dampfen.

Die umstrittenen E-Zigaretten sind nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts keine Arzneimittel. Damit benötigen die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den Elektrozigaretten verdampft werden, auch keine Zulassung!  mehr...

Kaugummis bloß nicht runterschlucken, denn dann verkleben sie den Magen! Diese Weisheit wurde uns als Kindern eingetrichtert. Dabei stimmt das gar nicht.

Alkohol wärmt von innen, verschluckte Kaugummis verkleben den Magen? Und Wunden heilen besser ohne Pflaster? Manche Gesundheits-Mythen halten sich hartnäckig, dabei sind sie kompletter Humbug. Wir entlarven zehn Ammenmärchen der Medizin.   mehr...

„E-Zigaretten sind gesundheitlich bedenklich und zwar vor allem für Kinder und Jugendliche und für Nichtraucher“, sagt Krebsforscherin Martina Pötschke-Langer.

Nicht wenige Raucher versuchen, mit E-Zigaretten ihr Laster loszuwerden. Die sind zwar im Vergleich weniger schädlich. Doch auch die elektrische Zigarette berge Gesundheitsgefahren, warnt Krebsforscherin Martina Pötschke-Langer.  mehr...

comments powered by Disqus
Aktuelle Videos
Abnehmen mit Fitmio
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest