Gesundheit
Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu gesunder Ernährung, Psychologie und Sexualität

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Aua-Video: Hier werden Brüste größer „geklopft”

Nicht gerade zimperlich wird bei dieser Methode mit den Brüsten umgegangen.
Nicht gerade zimperlich wird bei dieser Methode mit den Brüsten umgegangen.
 Foto: Screenshot afp-Video

Autsch! Nicht gerade zimperlich wird in diesem Video mit den Brüsten der Kundin umgegangen. Die nimmt die Strapazen offenbar gerne auf sich. Ihre Hoffnung: Nach der Behandlung will sie mit strafferen und größeren Brüsten punkten.

450 Euro müssen für diese Art der Schönheits-Behandlung berappt werden. Dafür gibt die „Brustklopferin” im Video gleich zwei Tipps, wie sie zu Hause mit leichten Handkniffen zu einem üppigeren Dekolleté kommen - ohne Gewähr!

Aber das ist nicht die einzige Körperveränderung, die in Thailand im Trend ist. Penis-Vergrößerungen und Vagina-Bleaching zählen ebenso dazu. Die schonungslosen Details gibt’s im Video.

Weitere Meldungen Gesundheit
Das gleiche Training noch mal gegen den Muskelkater? Keine so gute Idee.

Wer schwitzt, ist nicht fit. Gegen Muskelkater hilft noch mal das gleiche Trainingsprogramm. Und: Dehnen schützt vor Muskelrissen. Stimmen diese alten Sportler-Weisheiten wirklich? Mythen rund um Fitness und Sport auf dem Prüfstand.   mehr...


Aus Japan kommen bekanntlich viele Food-Trends. Jetzt steht sogar auf der Speisekarte: Kondome!   mehr...

Fische gegen Schuppenflechte: Ärzte sehen diese Art der Behandlung kritisch.

Fische gegen Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppenflechte? In vielen Städten halten Menschen ihre Füße in Aquarien, um kleine Fische daran knabbern zu lassen. Mediziner sehen die alternative Behandlungsmethode kritisch.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos
Abnehmen mit Fitmio
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest