Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Peinliche 0:1-Pleite: Eigentor Ronaldo! Real Madrid blamiert sich in Granada

Peinlich! Cristiano Ronaldo und Real Madrid verlieren in Granada.
Peinlich! Cristiano Ronaldo und Real Madrid verlieren in Granada.
Foto: dpa

Real am Boden! Madrid hat sich bis auf die Knochen blamiert. Die Königlichen unterlagen nach einem Eigentor von Superstar Cristiano Ronaldo (22.) beim abstiegsgefährdeten Granada CF mit 0:1 (0:1) und verlieren den souveränen Tabellenführer FC Barcelona immer weiter aus den Augen. Die Katalanen könnten den Vorsprung auf den Erzrivalen mit einem Sieg am Sonntag beim FC Valencia auf 18 Punkte ausbauen.

Madrid war mit dem deutschen Mittelfeldspieler Sami Khedira angetreten, der allerdings zur zweiten Halbzeit in der Kabine blieb. Nationalmannschaftskollege Mesut Özil fehlte gelbgesperrt.

Ausgerechnet Ronaldo hatte die Niederlage besiegelt. Der Portugiese köpfte nach einer Nolito-Ecke den Ball ins eigene Netz. Das erste Eigentor seiner Karriere!

Für Real-Trainer José Mourinho dürfte es jetzt richtig ungemütlich werden.

Cristiano Ronaldo (ganz links) hat gerade ins eigene Netz getroffen.
Cristiano Ronaldo (ganz links) hat gerade ins eigene Netz getroffen.
Foto: dpa
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Fußball
Ein „Nobody-Trainer“, der anpackt: Joe Zinnbauer hat bei der Regionalliga-Mannschaft hervorragende Arbeit geleistet. Nach acht Siegen in Serie wird er nun zum Chef-Coach befördert. Laut Klub-Boss Beiersdorfer „bis auf Weiteres“.

Um 12.52 Uhr war das Kapitel Mirko Slomka beim HSV auch physisch beendet. Der am Abend zuvor geschasste Trainer hatte noch seinen Spind geräumt, bevor er vom Trainingsgelände rauschte. Gut vier Stunden später verriet der „Dino“ wer sein Nachfolger wird: Es ist Joe Zinnbauer (44). Ein Nobody soll den HSV retten.  mehr...

Akrobatische Einlage im Kampf um den Ball: Monacos Dimitar Berbatov und der Leverkusener Emir Spahic.

Den Gegner dominiert, beste Chancen nicht genutzt, einmal hinten geschlafen: Perfekt war der Fehlstart für Bayer 04 in die Gruppenphase der Champions League.  mehr...

Reals Superstars Cristiano Ronaldo (r.) und Gareth Bale

Toni Kroos und Real Madrid hatte mit dem FC Basel am ersten Champions-League-Spieltag kaum Probleme. Hier der Abend in der Zusammenfassung  mehr...







Abnehmen mit Fitmio