Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Er wurde 77 Jahre alt: Hamburger FIFA-Schiri Klaus Ohmsen ist tot

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
 Foto: Witters

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot. Der 77-Jährige ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben, teilte der Hamburger Fußball-verband (HFV) am Montag mit. Von 1964 bis 1981 pfiff der Barmbeker vom SC Urania 131 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Hinzu kamen zehn Länderspiele und rund 25 Europacup-Partien.

„Klaus Ohmsen war nicht nur ein bedeutender Schiedsrichter, sondern eine große prägende Persönlichkeit für den Hamburger und deutschen Fußballsport“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer.

Weitere Meldungen Fußball
Ein Herz und eine Seele: Thomas Doll (l.) trainierte den HSV mit David Jarolim von November 2004 bis Februar 2007. Bei Jaros Abschiedsspiel (28.3.) sehen sie sich wieder.

Thomas Doll und Jarolim machen sich Sorgen um ihren HSV. Vor „Jaros“ Abschiedsspiel am 28. März plauderten die Beiden am Telefon und die MOPO hörte mit.   mehr...

Zusammen werden sie am Sonnabend voraussichtlich nicht auflaufen. Cléber (r.). steht nach überstandener Verletzungspause vor dem Startelf-Comeback.

HSV-Trainer Joe Zinnbauer sucht für das Spiel gegen Dortmund am Sonnabend einen Ersatz für den verletzten Rajkovic. Heiko Westermann oder Cléber - wer macht das Rennen?  mehr...

Ciro Immobile machte das 1:0 für die Dortmunder.

Borussia Dortmund hat sich dank Ciro Immobile von Pokalschreck Dynamo Dresden nicht stoppen lassen. Der BVB setzte sich beim Fußball-Drittligisten mit 2:0 (0:0) durch. Marco Reus musste verletzt vom Platz.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle HSV-Videos
Abnehmen mit Fitmio