Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Er wurde 77 Jahre alt: Hamburger FIFA-Schiri Klaus Ohmsen ist tot

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Foto: Witters

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot. Der 77-Jährige ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben, teilte der Hamburger Fußball-verband (HFV) am Montag mit. Von 1964 bis 1981 pfiff der Barmbeker vom SC Urania 131 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Hinzu kamen zehn Länderspiele und rund 25 Europacup-Partien.

„Klaus Ohmsen war nicht nur ein bedeutender Schiedsrichter, sondern eine große prägende Persönlichkeit für den Hamburger und deutschen Fußballsport“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Fußball
Breits im nächsten Jahr soll das neue Trainingsgelände der Paderborner stehen.

Bundesliga-Zwerg Paderborn bekommt ein neues Trainingszentrum. SCP-Vizepräsident Josef Ellebracht stellte die Pläne am Mittwoch der Öffentlichkeit vor. Die Stadt zeigt sich überrascht.  mehr...


Der FC Bayern schießt sieben Tore, Schalke vier – und tausende deutsche Fußballfans sehen nur eine Fehlermeldung.  mehr...

Sieben Tore gegen den AS Rom. Der FC Bayern feierte in Rom eine Fußball-Gala.

Der 7:1-Sieg des FC Bayern gegen den AS Rom war eine fußballerische Darbietung der Extra-Klasse. Auch in den internationalen Medien werden die Bayern gefeiert. Wir haben die Pressestimmen gesammelt.  mehr...







Abnehmen mit Fitmio