Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Er wurde 77 Jahre alt: Hamburger FIFA-Schiri Klaus Ohmsen ist tot

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
 Foto: Witters

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot. Der 77-Jährige ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben, teilte der Hamburger Fußball-verband (HFV) am Montag mit. Von 1964 bis 1981 pfiff der Barmbeker vom SC Urania 131 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Hinzu kamen zehn Länderspiele und rund 25 Europacup-Partien.

„Klaus Ohmsen war nicht nur ein bedeutender Schiedsrichter, sondern eine große prägende Persönlichkeit für den Hamburger und deutschen Fußballsport“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer.

Weitere Meldungen Fußball
John Stones (M.) wird von Emre Can (l.) und Philipp Hofmann verfolgt.

Die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch verlor trotz über weite Strecken starker Leistung in Middlesbrough mit 2:3 (1:1) gegen England.  mehr...

Die Leuchtrakete fliegt aus dem Zuschauerblock direkt auf den Kopf des Russen Igor Akinfejew.

Nach dem Skandal von Podgorica muss der Fußball in Montenegro mit drakonischen Strafen rechnen. Gegner Russland hat Protest eingelegt. Die UEFA wird ermitteln.   mehr...

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (l.) und Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen

100 Millionen Euro für einen Spieler? Für Real Madrid nichts neues. Auch für den FC Bayern München eine Möglichkeit, sagt Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle HSV-Videos
Abnehmen mit Fitmio