Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Er wurde 77 Jahre alt: Hamburger FIFA-Schiri Klaus Ohmsen ist tot

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Foto: Witters

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot. Der 77-Jährige ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben, teilte der Hamburger Fußball-verband (HFV) am Montag mit. Von 1964 bis 1981 pfiff der Barmbeker vom SC Urania 131 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Hinzu kamen zehn Länderspiele und rund 25 Europacup-Partien.

„Klaus Ohmsen war nicht nur ein bedeutender Schiedsrichter, sondern eine große prägende Persönlichkeit für den Hamburger und deutschen Fußballsport“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Fußball

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Das gab Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag bekannt. Neuer Co-Trainer wird Thomas Schneider.  mehr...

Ex-Fußballprofi Thorsten Legat enthüllt: „Ich würde von meinem Vater missbraucht.“

Jahrelang wurde der Ex-Fußballprofi Thorsten Legat als Kind von seinem eigenen Vater geschlagen, gedemütigt und missbraucht. Jetzt sprach er darüber in seiner Biographie.  mehr...

Das traut sich wohl auch nur er: Cristiano Ronaldo hat öffentlich gegen seinen  Club Real Madrid gestänkert.

Göttliche Kritik an den Königlichen! Weltfußballer Cristiano Ronaldo (29) hat die Transferpolitik des spanischen Rekordmeisters Real Madrid offen kritisiert.  mehr...







Abnehmen mit Fitmio