Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Er wurde 77 Jahre alt: Hamburger FIFA-Schiri Klaus Ohmsen ist tot

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Foto: Witters

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot. Der 77-Jährige ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben, teilte der Hamburger Fußball-verband (HFV) am Montag mit. Von 1964 bis 1981 pfiff der Barmbeker vom SC Urania 131 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Hinzu kamen zehn Länderspiele und rund 25 Europacup-Partien.

„Klaus Ohmsen war nicht nur ein bedeutender Schiedsrichter, sondern eine große prägende Persönlichkeit für den Hamburger und deutschen Fußballsport“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer.

Weitere Meldungen Fußball
HSV-Coach Joe Zinnbauer beim Training

Die MOPO hatte ihre Leser dazu animiert, uns zu schreiben, wie sie die Mannschaft in der Kabine vor dem Anpfiff der Partie gegen Werder Bremen mit einer kurzen Ansprache motivieren würden, wenn sie der HSV-Trainer wären.  mehr...

Mario Götze und Thomas Müller (M.) gratulieren Robert Lewandowski (r.) zu seinem Treffer zum 2:0.

Der FC Bayern bleibt für die Konkurrenten eine Nummer zu groß. Ohne großen Glanz, allerdings auch sehr souverän besiegten die Münchner 1899 Hoffenheim mit 4:0.  mehr...

Hier wird Marco Reus verletzt vom Platz getragen.

Der BVB rutscht immer tiefer in die Krise: Beim SC Paderborn verschenkten die Dortmunder den Sieg.  mehr...

comments powered by Disqus






Abnehmen mit Fitmio