Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Er wurde 77 Jahre alt: Hamburger FIFA-Schiri Klaus Ohmsen ist tot

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Foto: Witters

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot. Der 77-Jährige ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben, teilte der Hamburger Fußball-verband (HFV) am Montag mit. Von 1964 bis 1981 pfiff der Barmbeker vom SC Urania 131 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Hinzu kamen zehn Länderspiele und rund 25 Europacup-Partien.

„Klaus Ohmsen war nicht nur ein bedeutender Schiedsrichter, sondern eine große prägende Persönlichkeit für den Hamburger und deutschen Fußballsport“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer.

Weitere Meldungen Fußball
Mirko Slomka achtet ganz genau darauf, wie seine Spieler täglich trainieren.
|  0

Am Mittwoch hatte HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer seinem Trainer Mirko Slomka (46) den Rücken gestärkt. „Er hat meine volle Unterstützung“, sagte der 50-Jährige. Das hat der Coach wohlwollend registriert und freut sich über das Machtwort.  mehr...

Ottmar Hitzfeld (l.) und Valon Behrami verstehen sich prächtig.
|  29

Er ist der zweite richtige Neuzugang nach Zoltan Stieber (25, Fürth) und ein wirklicher Kracher. Der 29 Jahre alte Schweizer Nationalspieler Valon Behrami gilt als aggressiver Defensivspezialist und hat schon einige interessante Stationen in seiner Profi-Karriere absolviert.   mehr...

Valon Behrami (re.) und Dietmar Beiersdorfer am Donnerstag vor der Imtech Arena.
|  83

Der Schweizer Nationalspieler Valon Behrami (29) wechselt für nur 3,5 Millionen Euro vom Serie-A-Klub SSC Neapel zum HSV und erhält einen Dreijahresvertrag. Atlético und Inter wurden ausgebootet.  mehr...







Abnehmen mit Fitmio