Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Er wurde 77 Jahre alt: Hamburger FIFA-Schiri Klaus Ohmsen ist tot

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot.
 Foto: Witters

Der ehemalige Hamburger FIFA-Schiedsrichter Klaus Ohmsen ist tot. Der 77-Jährige ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben, teilte der Hamburger Fußball-verband (HFV) am Montag mit. Von 1964 bis 1981 pfiff der Barmbeker vom SC Urania 131 Spiele in der Fußball-Bundesliga. Hinzu kamen zehn Länderspiele und rund 25 Europacup-Partien.

„Klaus Ohmsen war nicht nur ein bedeutender Schiedsrichter, sondern eine große prägende Persönlichkeit für den Hamburger und deutschen Fußballsport“, sagte HFV-Präsident Dirk Fischer.

Weitere Meldungen Fußball
MOPO-Reporterin Joanna Kouzina (li.) blickt im Gespräch mit Sportchef Frederik Ahrens auf das Hamburger Sport-Wochenende zurück.

MOPO-Reporterin Joanna Kouzina blickt im Gespräch mit Sportchef Frederik Ahrens auf das Hamburger Sport-Wochenende zurück. Heute im Fokus: Das Transferkarussel beim HSV und beim FC St. Pauli.   mehr...

Galatasaray hat Kevin Großkreutz für die Champions League gemeldet.

Der Istanbuler Klub stellt Kevin Großkreutz nach langem Hin und Herr als neuen Spieler vor. Allerdings fehlt noch die Zustimmung der FIFA.  mehr...


Die Farben trennen, die Sache vereint: Wenn selbst Erzfeind Borussia Dortmund und der FC St. Pauli Schalke unterstützen, dann geht es um etwas WIRKLICH Wichtiges!   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle St. Pauli-Videos
Aktuelle HSV-Videos
Abnehmen mit Fitmio

Zur mobilen Ansicht wechseln