Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Einigung mit 96 bestätigt: Slomka: Vertrag bis 2016 vor Bayer-Spiel unterschriftsreif

So ein Stück noch bis zur Unterschrift: Mirko Slomka bleibt Hannover 96 treu.
So ein Stück noch bis zur Unterschrift: Mirko Slomka bleibt Hannover 96 treu.
Foto: dpa

Mirko Slomka hat eine „grundsätzliche Einigung“ über die Verlängerung seines Vertrages bei Hannover 96 bestätigt. Der Trainer des Bundesligisten sagte: „Ich glaube, dass die Einigung erzielt wurde. Ich hoffe, dass alle Parteien zufrieden sind.“ Unterschrieben ist der Dreijahreskontrakt bis 2016 aber noch nicht.

„Der Vertrag wird jetzt geschrieben. Ich hoffe, dass es jetzt klappt, vielleicht schon vor dem Leverkusen-Spiel“, erklärte der Coach mit Blick auf die folgende Bundesliga-Heimpartie am Sonntag.

Der 45 Jahre alte Fußball-Lehrer trainiert den Verein seit Januar 2010 und hat ihn seitdem zweimal in den Europapokal geführt. Seinen derzeit gültigen Kontrakt hatte der in der Nähe von Hannover aufgewachsene Slomka im Januar 2011 nach einigem Hin und Her um zwei Jahre verlängert.

Seit mehreren Monaten gibt es in Hannover wieder eine öffentliche Debatte um die Vertragsverlängerung des 96-Coaches, dessen Kontrakt im Sommer ausläuft. Obwohl beide Seiten mehrfach versicherten, weiter miteinander arbeiten zu wollen, verzögerte sich der Abschluss immer wieder.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Fußball
Geburtstagskind Dennis Diekmeier mit Foto von Roy Präger.

Erst siegen, dann feiern – das gilt überall auf der Welt, für Dennis Diekmeier aber diesmal im doppelten Sinne. Am Montag wurde der HSV-Rechtsverteidiger 25 Jahre alt.   mehr...

Bayerns Thiago Alcantara legt sich am Dienstag in Barcelona unter das Messer.

Das Verletzungsdrama um Bayerns spanischen Nationalspieler Thiago geht in die nächste Runde. Am Dienstag wird er in Barcelona operiert.  mehr...

Blutiges Ende eines Fußballspiels. Das Derby zwischen Rosario Central und den Newell's Old Boys endete für Zwei Fans tödlich. (Symbolbild)

In Argentinien sind zwei Fußballfans bei Gewalttätigkeiten nach einem Lokalderby getötet worden. Weitere sechs Menschen wurden in Rosario nach dem 2:0-Sieg von Rosario Central über die Newell's Old Boys verletzt.  mehr...







Abnehmen mit Fitmio