Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Einen Monat nach Herzstillstand: Muamba dankt den Ärzten und ist wieder zu Hause

Fabrice Muamba ist den Ärzten unendlich dankbar.
Fabrice Muamba ist den Ärzten unendlich dankbar.
 Foto: dapd

Einen Monat nach seinem Herzstillstand ist der englische Fußball-Profi Fabrice Muamba am Montag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

„Jetzt, da ich raus aus dem Krankenhaus bin, freue ich mich darauf, meine Genesung fortzusetzen und kostbare Zeit mit meiner Familie zu verbringen“, sagte der 24-jährige Mittelfeldspieler der Bolton Wanderers.

In einem gemeinsamen Statement des Londoner Chest-Hospital und seines Clubs dankte er seinen Ärzten: „Ihre Hingabe, ihre Professionalität und ihr Expertentum waren einfach herausragend, und ich werde für immer in ihrer Schuld stehen.“

Der frühere englische U 21-Nationalspieler war am 17. März im Viertelfinale des FA-Cups bei Tottenham Hotspur auf dem Platz kollabiert. Sein Herz hatte nach Angaben des Bolton-Teamarztes 78 Minuten lang nicht geschlagen. FIFA-Präsident Joseph Blatter hatte die Rettung des gebürtigen Kongolesen als „Wunder“ bezeichnet.

Muamba bedankte sich auch für „tausende“ Genesungswünsche. Boltons Trainer Owen Coyle sagte laut der Mitteilung: „Es ist eine absolut fantastische Nachricht, dass Fabrice aus dem Krankenhaus entlassen wurde, und alle aus dem Verein sind überglücklich.“

Auch interessant
Weitere Meldungen Fußball
Die Wechselgerüchte um Julian Draxler nehmen kein Ende.

Juventus Turin hat italienischen Medienberichten zufolge ein letztes Angebot für Weltmeister Julian Draxler vom FC Schalke 04 abgegeben.   mehr...

Dirk Dufner und Hannover 96 gehen ab September getrennte Wege.

Sportdirektor Dirk Dufner wird Hannover 96 Ende August auf eigenen Wunsch verlassen. Das gaben die Niedersachsen am Dienstag bekannt.   mehr...

Emil Forsberg, Nils Quaschner und Davie Selke jubeln nach dem Treffer zum 2:2.

Aufstiegsfavorit RasenBallsport Leipzig hat in der 2. Fußball-Bundesliga mit Mühe die erste Heimpleite der Saison verhindert. Gegen Fürth reichte es nur zu einem 2:2-Unentschieden.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle HSV-Videos
Abnehmen mit Fitmio

Zur mobilen Ansicht wechseln