Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Angst vor Konsequenzen: Elfer-Dieb drückt sich vor Jauchs Jahresrückblick

Elfer-Dieb Sascha K. muss zahlen.
Elfer-Dieb Sascha K. muss zahlen.
Foto: Ovelgönne

Am 15. Mai erlangte Sascha K. zweifelhafte Berühmtheit. Damals schnitt der Fortuna-Fan beim Relegations-Rückspiel gegen Hertha den Elfmeterpunkt aus dem Rasen, obwohl das Spiel noch nicht beendet war.

Eine Aktion, die sowohl ihm als auch dem Verein jede Menge Ärger einbrachte. Die allerdings auch eine Einladung ins Fernsehen zur Folge hatte.

Am Sonntagabend präsentiert Günther Jauch bei RTL den Jahresrückblick, bei dem auch ein Liveauftritt des Elfmeter-Diebs vorgesehen war. Der allerdings fällt jetzt ins Wasser - aus Angst vor weiteren Konsequenzen.

Günther Jauch moderiert die Show am Sonntag.
Günther Jauch moderiert die Show am Sonntag.
Foto: dpa

Sascha K.’s Anwältin war es, die ihrem Mandaten nach Informationen des EXPRESS davon abriet, vor einem Millionen-Publikum über die Vorkommnisse in der Aufstiegsnacht zu plaudern. Zuvor war ihr von Vereinsseite mitgeteilt worden, dass Fortuna diesen Auftritt nicht wünscht.

Hintergrund: Derzeit wird darüber verhandelt, in welcher Form Sascha K. von Fortuna zur Kasse gebeten wird - da ist es in seinem Sinne besser, den Ball derzeit flachzuhalten. Insbesondere, nachdem Finanzvorstand Paul Jäger bei der Jahreshauptversammlung darüber gepoltert hatte, dass K. in einem Interview erklärt hatte, er würde es wieder tun. Eine unbedachte Äußerung hätte auch am Sonntag schnell fallen können - und die Sendung wird live ausgestrahlt.

Damit gibt es plötzlich gar keinen Studiogast mehr in Sachen Fortuna. Denn auch Edel-Fan Jochen Dancker, der einen Stromschlag mit 20.000 Volt überlebte, ist nicht dabei. „Schade, wir hatten schon drei Tage gedreht und die Situation nachgestellt. Aber RTL hat jetzt ein aktuelleres Thema vorgezogen“, so Dancker, der immerhin im Publikum sitzen darf.

Damit bleibt nun auch eine Konfrontation mit dem Elfer-Dieb aus. Dancker: „Ich bin nach über einem halben Jahr immer noch sauer. Ich weiß nicht wie ich reagiert hätte, wenn ich dem begegnet wäre.“

Weitere Meldungen Fußball
Hannovers Edgar Prib im Zweikampf mit dem Frankfurter Stefan Aigner (r).

Mit jeweils 35 Punkten dürften Frankfurt und Hannover nur dann nochmal etwas mit dem Abstieg zu tun bekommen, wenn Konkurrenten wie Hamburg oder Nürnberg auf einmal eine Siegesserie hinlegen.  mehr...

Borussia Dortmund muss gegen Mainz wohl auf seinen Stammtorwart Roman Weidenfeller verzichten.

Borussia Dortmund muss am Samstag in der Bundesliga wohl ohne Roman Weidenfeller gegen Mainz 05 antreten.  mehr...

Klitschko-Manager Bönte (M.) mit den Box-Schwergewichten Vitali (l.) und Wladimir.
|  67

HSVPLUS-Initiator Rieckhoff stellt sein Schattenkabinett vor. Bönte soll sich um die Vermarktung kümmern. Rieckhoff: „Er war sofort Feuer und Flamme.“  mehr...







Abnehmen mit Fitmio