Fußball
Berichte und Interviews rund um den Fußball der Ersten und Zweiten Bundesliga

MOPOSportFußball
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Allofs bestätigt: Chelsea verpflichtet Marko Marin

Marko Marin steht kurz vor einem Wechsel zum FC Chelsea.
Marko Marin steht kurz vor einem Wechsel zum FC Chelsea.
Foto: Bongarts/Getty Images

Der Ausverkauf bei Werder Bremen geht weiter – und die Transfers werden dabei immer abenteuerlicher: Marko Marin wechselt zur neuen Saison zum Champions-League-Finalisten FC Chelsea!

„Wir haben immer gesagt, dass wir uns damit auseinandersetzen, wenn ein Spieler ein gutes Angebot bekommt, das auch für Werder interessant ist. Wir hatten sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen des FC Chelsea, sodass die Einigung kurzfristig zustande kommen konnte“, sagte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs. „In der kommenden Woche werden wir dann die letzten Formalitäten abarbeiten. Wir wünschen Marko für die neue Herausforderung alles Gute.“

Marin hat bereits den medizinischen Check in London absolviert und soll bei den "Blues" einen langfristigen Vertrag bis 2017 unterschreiben, die Ablösesumme soll bei rund acht Millionen Euro liegen.

.„Ich hatte eine sehr schöne Zeit beim SV Werder mit vielen tollen Typen und schönen Erinnerungen, aber ich freue mich natürlich auch sehr auf die Aufgabe Premier League bei einem so etablierten Klub“, sagte Marin.

Der kleine Wirbelwind war im Sommer 2009 für 8,5 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Werder gewechselt. Der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte konnte die hohen Erwartungen, die an der Weser in ihn gesetzt wurden, aber nicht erfüllen.

Auch interessant
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Fußball
Ein Foto aus glücklichen Tagen: Welttorhüter Manuel Neuer und Kathrin Gilch.

Pech im Spiel, Glück in der Liebe! Jetzt hat es Keeper Manuel Neuer erwischt.  mehr...

Die UEFA und die lettische Polizei ermitteln in einem Wettskandal.

Die lettische Polizei hat acht Personen wegen des Verdachts der Manipulation eines Qualifikationsspiels zur Champions League, Geldwäsche und Steuerbetruges festgenommen.  mehr...

Frankfurts Zauberfuß Vincenzo Grifo (l.) steuerte zwei Traumtore bei.

Die SpVgg Greuther Fürth hat gegen den bisherigen Tabellenletzten der 2. Bundesliga eine Heimpleite kassiert. RB Leipzig festigte seinen Platz in der Spitzengruppe.  mehr...







Abnehmen mit Fitmio