Freezers
News, Interviews und Spielberichte zu den DEL-Eishockey-Stars von den Hamburg Freezers.

MOPOSportFreezers
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Rückkehr nach Hamburg: Nationaltorhüter Kotschnew wird ein Freezer

Nationaltorhüter Dimitrij Kotschnew wechselt zu den Hamburg Freezers.
Nationaltorhüter Dimitrij Kotschnew wechselt zu den Hamburg Freezers.
 Foto: WITTERS

Nationaltorhüter Dimitrij Kotschnew (30) kehrt in seine Heimat zurück und wird ein Hamburg Freezer! Der erfahrene Torhüter (spielte früher bei den Crocodiles) wechselt aus der russischen KHL (Atlant Mytischtschi) in die Hansestadt, hat einen Vertrag bis 2013 unterschrieben.

Kotschnew sagte: Ich hatte sehr tolle Jahre in Russland, aber es war an der Zeit, in meine Heimat zurückzukehren. Hamburg ist mein Lebensmittelpunkt. Darüber hinaus sind die Freezers ein toller Klub mit sportlichen Ambitionen. Für mich kam für eine Rückkehr in die DEL nur Hamburg in Frage. Ich habe mir immer gewünscht, irgendwann mal für die Freezers spielen zu können.“

„Mit Dimitrij haben wir einen internationalen Top-Mann und einen würdigen Nachfolger für John Curry geholt“, so Sportdirektor Stéphane Richer. „Er hat sowohl in der DEL als auch in der KHL über viele Spielzeiten bewiesen, welch sicherer Rückhalt er ist. Zudem zählt er seit Jahren zum Stamm der deutschen Nationalmannschaft. Wir hatten Dimitrij schon lange auf dem Zettel – als sich in den letzten Monaten die entsprechende Konstellation ergeben hat, haben wir zugegriffen.“

Am Dienstag reist Kotschnew zusammen mit Christoph Schubert nach Stockholm - die Freezers schicken nun also zwei deutsche Nationalspieler zur WM in Schweden und Finnland, die am Freitag beginnt.

Übrigens: Auch Nachwuchsstürmer Ralf Rinke (18) wechselt für zwei Jahre vom EHC Timmendorf nach Hamburg und soll zunächst mit einer Förderlizenz ausgestattet werden.

Weitere Meldungen Freezers
Im Moment der Enttäuschung sacken die Freezers-Profis in sich zusammen, während zeitgleich die Gäste aus Düsseldorf ihren Einzug ins Playoff-Halbfinale feiern.

Damit hatte keiner gerechnet. Einen Plan für die Tage nach dem bitteren Playoff-Aus gegen die Düsseldorfer EG hatten die Freezers-Bosse noch nicht in der Schublade. Katerstimmung bei den „Eisschränken“, die wieder früher als erhofft in die Sommerpause gehen.  mehr...

Sportchef Stéphane Richer (r.) und Trainer Serge Aubin basteln am Freezers-Kader.

Trotz des bitteren Ausscheidens im Viertelfinale gegen Düsseldorf geht der Blick nach vorne. Die Freezers-Bosse wollen einen Kader formen, der in der kommenden Saison wieder voll angreifen kann. Viel muss nicht verändert werden. So planen Trainer Serge Aubin und Sportchef Stéphane Richer.  mehr...

Düsseldorf oben, die Freezers unten: Hier rammt Alexander Thiel (links) den Hamburger Nico Krämmer mit brachialer Gewalt in die Bande.

Bittere Playoff-Pleite für die Eisschränke im 7. Spiel. Die DEG schickt die Freezers in den Urlaub.  mehr...

comments powered by Disqus

DEL
Mannschaft Tore Punkte
1 Adler Mannheim 173:123 107
2 EHC Red Bull München 166:127 98
3 ERC Ingolstadt 182:152 94
4 Hamburg Freezers 161:154 90
5 Düsseldorfer EG 157:151 87
6 Iserlohn Roosters 179:150 86
7 Grizzly A. Wolfsburg 152:136 84
8 Nürnberg Ice Tigers 170:145 80
9 Eisbären Berlin 162:143 78
10 Krefeld Pinguine 156:168 76
11 Kölner Haie 124:149 71
12 Augsburger Panther 139:185 53
13 Straubing Tigers 103:168 45
14 Schw. Wild Wings 106:179 43
Zur ganzen Tabelle mit Spielplan
Abnehmen mit Fitmio