Events
Alstervergnügen, DOM, Hafengeburtstag: Alle Hamburger Events und Ausstellungen

MOPOHamburgAusgehenEvents
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

823. Hafengeburtstag: Ab Freitag: 1,5 Millionen Besucher werden erwartet

Schlepper fahren am Sonnabend (07.05.2011) beim traditionellen Schlepperballett im Hamburger Hafen an Zuschauern vorbei.
Schlepper fahren am Sonnabend (07.05.2011) beim traditionellen Schlepperballett im Hamburger Hafen an Zuschauern vorbei.
Foto: dpa

Der kommende 823. Hamburger Hafengeburtstag findet von Freitag bis Sonnabend statt. Erwartet werden 1,5 Millionen Besucher. Das teilte der Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Frank Horch, am Dienstag an Bord des Kreuzfahrtschiffs AIDAmar am Liegeplatz in Altona mit.

„Abhängig vom Wetter können es auch zwei Millionen werden.“ Offiziell eröffnet wird das Jubiläum am Freitag 13 Uhr mit einem internationalen ökumenischen Gottesdienst im Michel. Als Höhepunkte sind am Freitag und Sonntag die großen Ein- und Auslaufparaden der Schiffe und am Samstag ein Schlepperballett sowie die Taufzeremonie der AIDAmar mit anschließendem Feuerwerk geplant.

Wer sich nicht mehr an den Ansturm vom letzten Jahr erinnern kann, bekommt hier einen kleinen Rückblick.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Events
Neben Aloe Blacc betören auch noch weitere Stars das Publikum mit ihrem schmelzenden Soulgesang.

Die MOPO hat für Sie die fünf Top-Veranstaltungen dieses Wochenendes herausgesucht.  mehr...

Sie sind die Stimmen der "drei ???": Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich und Jens Wawrczeck.

Vor 50 Jahren begann die unglaubliche Erfolgsgeschichte: In den USA erschien der erste Band der Krimireihe „Die drei ???“. Vier Jahre später nahm der Hype auch in Deutschland seinen Lauf: Mehr als 16,5 Millionen Bücher und 44 Millionen Kassetten und CDs kauften die deutschen Fans bisher.   mehr...

Im Rahmen der Ausstellung streuen Mönche Mandalas aus Sand.

„Tibet – Nomaden in Not“ heißt eine neue Ausstellung, die Sonntag im Völkerkundemuseum startet. Rund 80 Fotos, Alltagsgegenstände und Kultobjekte dokumentieren das Leben der Nomaden in Tibet, deren Tradition bedroht ist.  mehr...

Veranstaltungssuche
Suchen

 







Auf Facebook empfohlen