Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

DSDS
Neuigkeiten, Berichte und Interviews zu den Kandidaten von DSDS und der Jury rund um Dieter Bohlen

MOPONewsPromi & ShowDSDS
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Viel Lob für Jesse: Fabienne fliegt raus – DSDS ist jetzt Männersache!

Fabienne Rothe ist bei DSDS ausgeschieden.
Fabienne Rothe ist bei DSDS ausgeschieden.
 Foto: dapd

Das letzte Einhorn hat das knallharte Voting der Zuschauer nicht überlebt – ab jetzt wird Deutschland sucht den Superstar zur Männersache!

Bei der Mottoshow am Samstagabend schied mit Fabienne Rothe (16) das letzte verbliebene Mädel raus. Damit kämpfen nun mit Jesse Ritch, Daniele Negroni und Luca Hänni drei Jungs um den Titel.

Fabienne hatte bei der Show unter dem Motto „Klassik, Pop und Rock“ die Songs „Hot N Cold“ von Katy Perry, „Black Velvet“ von Alannah Myles und „Liebe Ist Alles“ von Rosenstolz gesungen.

Schon nach dem ersten Titel mäkelte Jury-Boss Dieter Bohlen: „Du siehst wieder brillant aus. Aber ich frage mich immer: Warum singt die nicht auch ein bisschen besser?“ Das Abstimmungsergebnis zeigte letztlich, dass viele Zuschauer diesen Eindruck offenbar mit Bohlen teilen.

Daniele quälte sich trotz einer Erkältung durch die Show und bekam dafür viel Respekt von den Juroren. Der Lebenswandel des 16-Jährigen kommt hingegen nicht allzu gut bei der Jury an. Das zumindest ließ der mütterliche Rat von Natalie Horler erahnen: „Wenn du Musiker sein willst, dann musst du auf dich aufpassen und auch mal früher ins Bett gehen.“

Jesse Ritch bekam viel Lob von der Jury.
Jesse Ritch bekam viel Lob von der Jury.
 Foto: dapd

Vor dem Halbfinale scheint Jesse der Favorit der Jury zu sein. Der Schweizer wurde mit Lob überhäuft. „Ich fand es richtig geil. Ich könnte dich direkt so auf Tour schicken“, jubelte Natalie nach Jesses Auftritt mit „She Doesn't Mind“ von Sean Paul.

Nach dem glänzenden Auftritt mit dem „Earth Song“ von Michael Jackson befand Bohlen: „Nach so einer Leistung habe ich fast etwas Mitleid mit den anderen Kandidaten.“

Weitere Meldungen DSDS
Bei einem Auftritt in Dortmund steht Severino vor einer fast leeren Halle. Ist das schon das Ende des „Superstars“?

So hatte sich „Superstar“ Severino die Zeit nach seinem Sieg bei DSDS bestimmt nicht vorgestellt. Doch nach seiner Verurteilung wegen des Betrugs von Seniorinnen scheint seine Gesangskarriere nicht mehr richtig ins Rollen zu kommen.  mehr...

Severino Seeger saß jammernd vor Gericht.

Der Gerichtstermin wurde für Severino kein Star-Auftritt, sondern ein peinliches Jammer-Geständnis eines Kleinkriminellen. Dafür gab es eine milde Strafe.   mehr...

Ein Superstar vor Gericht: Severino Seeger, Sieger der diesjährigen DSDS-Staffel, sitzt im Landgericht in Frankfurt am Main auf der Anklagebank.

Das Urteil gegen DSDS-Gewinner Severino Seeger ist gefallen: Das Gericht hat den Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ zu einer Haftstrafe von einen Jahr und neun Monaten auf Bewährung verurteilt.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 9 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos
Videos Dschungelcamp

Zur mobilen Ansicht wechseln