DSDS
Neuigkeiten, Berichte und Interviews zu den Kandidaten von DSDS und der Jury rund um Dieter Bohlen

MOPONewsPromi & ShowDSDS
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Einer ging leer aus: Die DSDS-Kandidaten wählen ihre Top 3

Stimmabgabe in der Punkte-Box: Wen sehen die DSDS-Sänger selbst vorne?
Stimmabgabe in der Punkte-Box: Wen sehen die DSDS-Sänger selbst vorne?
Foto: RTL

Sechs Kandidaten sind noch im Rennen – wer schafft es auf den diesjährigen DSDS-Thron? Vor der Mottoshow am Samstag haben die Kandidaten ihre persönliche Top 3 gewählt – Kristof bekam dabei keine einzige Stimme ab.

RTL forderte die verbliebenen Sänger zur anonymen Abstimmung auf: Wer hat es verdient, unter die drei Besten zu kommen? Das Ergebnis: Jesse Ritch und Luca Hänni genießen das größte Ansehen unter den Konkurrenten – sie bekamen je fünf Stimmen. Es folgen Joey Heindle und Fabienne Rothe mit drei Stimmen, Daniele Negroni wurde immerhin zweimal gewählt.

Aber was ist mit Kristof Hering? Enttäuschend: Nicht ein DSDS-Sänger sieht ihn unter den Top 3. „Mich überrascht das Ergebnis nicht so wirklich“, sagt er – und klingt trotzdem etwas geknickt. „Aber es ist natürlich interessant, wie die Gruppe einen bewertet.“

Interessant aber auch, wie sich der Kandidat selbst einschätzt: Denn im Gegensatz zu drei anderen DSDS-Jungs hat er sich auch selbst nicht gewählt. Luca gibt zu: „Ich muss sagen, ich hab' natürlich auch einmal Luca geschrieben.“ Und da sagen auch Jesse und Joey ganz offen: Sie sehen sich ebenfalls selbst ganz weit vorn.

Einfluss auf den tatsächlichen Ausgang der Mottoshow hat das Ergebnis natürlich nicht – denn wie die Kandidaten nach der Abstimmung feststellen, entscheiden schließlich die Zuschauer. Und die bekommen Samstagabend Duelle zu sehen. Kristof und Daniele werden zusammen den Song „YMCA“ performen. Kristof freut sich: „Das ist natürlich auch eine Hymne für Schwule, eine Homosexuellen-Hymne.“

Daniele – der mit schwulenfeindlichen Äußerungen für Ärger gesorgt hatte – war dieser Fakt noch nicht bewusst. „Echt jetzt? Wusste ich gar nicht.“ Aber natürlich kein Problem für den ehemaligen Pöbel-Kandidaten, der mittlerweile auf Kuschel-Kurs ist: „Ich find das cool.“

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen DSDS
Giovanni Zarrella (32, l.) und Pietro Lombardi (21) beim Spargelessen.

Beim Spargelessen trafen sich Pietro Lombardi und Giovanni Zarrella in Köln. Der DSDS-Gewinner erklärt die Männerfreundschaft.   mehr...

Nach der Attacke von Ex-DSDS-Konkurrent Mehrzad Marashi schlägt Menowin Fröhlich via Facebook zurück.

Mehrzad Marashi (33) pöbelt gegen Ex-DSDS-Badboy Menowin Fröhlich (29). der schlägt via Facebook zurück. Und wird dabei von seinen Fans kräftig unterstützt.   mehr...

Mehrzad Maraschi hat ein neues Album auf den Markt gebracht - und schießt gegen Menowin Fröhlich und Dieter Bohlen.

Der DSDS-Sieger von 2010 teilt gegen DSDS, Bohlen und seinen Ex-Widersacher Menowin aus. Der Rundumschlag ist eine gute Werbung für Mehrzads neue Platte.  mehr...

Aktuelle Videos