Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Trojaner-Warnung: Fiese Virus-Falle: Mail vom Staatsanwalt

Vorsicht: Angebliche Mails der Staatsanwaltschaft haben einen Virus im Gepäck.
Vorsicht: Angebliche Mails der Staatsanwaltschaft haben einen Virus im Gepäck.
Foto: dpa

Mehrere Staatsanwaltschaften warnen vor gefälschten Emails, die im Namen der Ermittlungsbehörden verschickt werden. Im gesamten Bundesgebiet kursierten am Freitag Emails, die als Absender die Namen verschiedener Staatsanwaltschaften tragen, berichtete ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft.

So würden etwa die Staatsanwaltschaften in Köln, Bremen oder Dortmund als Absender genannt. Den Empfängern werde eröffnet, dass gegen sie ein Verfahren wegen Raubkopiererei im Internet eingeleitet worden sei.

Beim Öffnen des Anhangs der Email werde der Computer dann mit einem Trojaner-Virus infiziert. „Es wird ausdrücklich davor gewarnt, die Anhänge zu öffnen. Empfohlen wird, die E-Mails unverzüglich zu löschen“, heißt es in einer Erklärung der Kölner Staatsanwaltschaft.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Digital
Achtung! Passwort-Betrüger treiben derzeit wieder ihr Unwesen.

Wer E-Mails von einem selbst ernannten „Undercover-Engel“ erhält, sollte schleunigst seine Passwörter für wichtige Onlinekonten und -dienste ändern.  mehr...

Mircosoft hat seine neue Windows-Version vorgestellt.

Microsoft stelle seine neue Version Windows 10 vor und will damit an alte Erfolge anknüpfen. Beim Namen übersprang das Unternehmen die Zahl 9. Darüber spottet nun das gesamte Netz.  mehr...

Hacker haben es wohl auf AVMs Router und Fritzbox abgesehen.

Hacker haben es wohl auf AVMs Router und Fritzbox abgesehen. Sie suchen nach einer Sicherheitslücke, die auf einigen Geräten bereits geschlossen wurde.  mehr...