Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

PC-Alltagshelfer: Gratis: Diese Programme sind Gold wert

 Foto: dpa

Fotos bearbeiten ohne Programm, große Dateien verschicken, Dateiformate umwandeln: Nicht selten sind es die kleinen PC-Arbeiten, die uns das Leben erschweren. Wir zeigen zehn Gratis-Programme, die Ihnen sicher helfen.

Die beispielhafte Ausgangslage könnte so aussehen: Am Wochenende war Familienfeier, Sie haben jede Menge Fotos geschossen und wollen diese nun an die Verwandten verschicken.

Problem Nr. 1: Auf jedem zweiten Bild sind die Augen rot und Sie haben kein Bildbearbeitungsprogramm, um diese zu beseitigen. Kein Problem, die Lösung gibt's im Netz und heißt Picnik. Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm muss nicht heruntergeladen werden, alle Bearbeitungen werden online vorgenommen und anschließend auf dem eigenen PC abgespeichert.

Problem Nr. 2: Die roten Augen sind jetzt beseitigt, aber die Kapazitäten ihrer Mailbox zu klein, um die Bilder auf einmal zu verschicken. Die Lösung ist auch diesmal kostenlos und heißt Dropbox. Nachdem Sie die Software auf Ihrem Rechner installiert haben, legt das Programm einen Ordner mit dem Namen „Dropbox“ an. Hier legen Sie künftig alle Dateien hinein, die andere empfangen sollen – am besten jeweils in einen separaten Ordner gepackt.

Über einen Rechtsklick mit der Maus können Sie den Ordner für andere freigeben, der Empfänger wird per E-Mail benachrichtigt und kann auf die Daten im Dropbox-Ordner zugreifen.

Wie Sie mit einem Klick Screenshots erstellen, Webseiten abspeichern oder Facebook-Fotos per Mouseover vergrößern, erklären wir in der Bildergalerie – und zwar Schritt für Schritt und inklusive aller Links.

Auch interessant
Weitere Meldungen Digital
Total angesagt: das Spiel „Minecraft“. Die Grafik ist, anders als in vielen anderen aktuellen Spielen, nicht hochauflösend, sondern pixelartig.

Mine-was? „Minecraft“! Das beliebteste Spiel der Jugend von heute. Die MOPO erklärt, was „Minecraft“ eigentlich ist, wie es funktioniert und warum es gerade so beliebt ist.  mehr...

Vor zehn Jahren wurde das erste Youtube-Video veröffentlicht.

Auf den Tag genau vor zehn Jahren, am 23. April 2005, wurde das erste Youtube-Video hochgeladen. Ein Grund zu feiern für die Video-Community. Wir blicken hinter die Kulissen des Video-Imperiums.  mehr...

Bessere Grafik hat kein Konsolenspiel zu bieten: Ritter Sir Galahad mit seiner Mitstreiterin Lady Igraine.

Ein faszinierender Schauplatz, Grafik zum Niederknien, interessante Figuren – „The Order: 1886“ hat gute Voraussetzungen, zum PS4-Vorzeigespiel zu werden...  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.