Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neuer Internet-Trend: „Scarlettjohanssoning“ Klick dich nackig!

Na, da hat Scarlett Johansson ja was losgetreten. Wenn auch nicht freiwillig.

Kaum waren ihre höchst privaten Nacktfotos, die die Schauspielerin mit ihrem Smartphone knipste und die von Hackern geklaut wurden, im Internet gelandet, haben sie auch schon einen neuen Trend ausgelöst:

Das „Scarlettjohanssoning“! Nach „Planking“ (sich wie ein steifes Brett fotografieren) und „Owling“ (eine Eule imitieren) steht man jetzt also à la Scarlett mit blankem Popo vor dem Spiegel, lichtet sich ab und stellt’s ins weltweite Netz – auf die Seite scarlettjohanssoning.com.

Allerdings: Nicht jeder Po dort kann mit dem von Scarlett Johansson konkurrieren...

Mehr dazu
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Digital
Facebook baut offenbar seine Suchfunktion weiter aus.

Facebook baut offenbar seine Suchfunktion weiter aus - so dass man nicht nur nach Nutzern und Seiten, sondern auch nach Beiträgen suchen kann. Die neue „Graph Search“-Funktion gibt es aber zunächst nur auf Englisch.   mehr...

Werbung in der Timeline? Twitter-Nutzer sind empört.

Werbung und fremde Tweets in der Timeline sorgen zurzeit für dicke Luft bei Twitter. Am Mittwoch verkündete Twitter nun auf seinen Support-Seiten, Nutzer müssten ab sofort auch mit unerwünschten Tweets rechnen.  mehr...

Mama ruft an. Rangehen oder nicht?

„Ignore No More“! Wenn Eltern sich diese App herunterladen, sollten ihre Anrufe besser nicht mehr ignoriert werden ...  mehr...