Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Karton-Knipser: Ikea baut Digitalkamera aus Pappe

So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
 Foto: Ikea

Ikea hat eine ungewöhnliche Technikidee präsentiert: Der schwedische Möbelhändler baut eine Digitalkamera - aus Pappe!

"PS Knäppa" nennt Ikea den Karton-Knipser. 40 Fotos passen auf das Gerät, das als USB-Stick am Computer angeschlossen wird.

Trotz Papp-Hülle steckt laut Ikea einiges in "PS Knäppa": Das Gerät kann zoomen und hat eine Bildstabilisierung für wackelfreie Aufnahmen.

Im Laden gibt's die Papp-Kamera bislang nicht. Ikea verlost das Gerät erst einmal nur über seine Homepage.

Die Kamera aus Karton ist bereits der zweite Technikvorstoß von Ikea: Mitte April hatten die Schweden angekündigt, bald auch Fernseher zu verkaufen.

Weitere Meldungen Digital
Viele Facebook-Nutzer bekamen am Dienstagmorgen diese Fehlermeldung angezeigt.

Und plötzlich ging nichts mehr. Für etwa eine Stunde war Facebook am Dienstagmorgen nicht erreichbar. Auch Tinder und Instagram waren betroffen.  mehr...

Schwere Sicherheitslücke bedroht Millionen PCs.

Adobes Flash-Player ist von einer kritischen Sicherheitslücke betroffen. Auch ein aktuelles Update löst das Problem nicht.   mehr...

Sinnfreie Passwörter machen es Hackern schwieriger.

Internet-Nutzer gehen noch immer zu locker mit ihren Daten um. Sicherheitsexperten haben eine Liste mit den schlechtesten Passwörtern des Jahres veröffentlicht.  mehr...

comments powered by Disqus