Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Karton-Knipser: Ikea baut Digitalkamera aus Pappe

So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
 Foto: Ikea

Ikea hat eine ungewöhnliche Technikidee präsentiert: Der schwedische Möbelhändler baut eine Digitalkamera - aus Pappe!

"PS Knäppa" nennt Ikea den Karton-Knipser. 40 Fotos passen auf das Gerät, das als USB-Stick am Computer angeschlossen wird.

Trotz Papp-Hülle steckt laut Ikea einiges in "PS Knäppa": Das Gerät kann zoomen und hat eine Bildstabilisierung für wackelfreie Aufnahmen.

Im Laden gibt's die Papp-Kamera bislang nicht. Ikea verlost das Gerät erst einmal nur über seine Homepage.

Die Kamera aus Karton ist bereits der zweite Technikvorstoß von Ikea: Mitte April hatten die Schweden angekündigt, bald auch Fernseher zu verkaufen.

Weitere Meldungen Digital
Auf dem tumblr-Blog SPLEEN24 können Gäste anonym ihre Macken posten.

Auf dem tumblr-Blog SPLEEN24 sammeln sich kuriose Alltagsmarotten anonymer Gäste. Die besten hat der Betreiber der Seite Christian Brandes nun in dem Buch „Ich kann keine Wurstzipfel essen“ zusammengefasst.  mehr...

Gar nicht mal so höflich: Wer richtig wütend ist, kann jetzt auch Stinkefinger verschicken.

Der Messenger WhatsApp beglückt Android-Nutzer mit einem Update. Es sind aber auch ein paar „böse“ Features dabei.  mehr...

Diese Nachricht erhielten Hunderttausende Nutzer.

Ein WhatsApp-Fake namens „WhatsApp Gold“ verbreitet sich derzeit mit Hilfe von Spam-Nachrichten rasend schnell unter den Nutzern. Was zu beachten ist.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld

Zur mobilen Ansicht wechseln