Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Karton-Knipser: Ikea baut Digitalkamera aus Pappe

So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
Foto: Ikea

Ikea hat eine ungewöhnliche Technikidee präsentiert: Der schwedische Möbelhändler baut eine Digitalkamera - aus Pappe!

"PS Knäppa" nennt Ikea den Karton-Knipser. 40 Fotos passen auf das Gerät, das als USB-Stick am Computer angeschlossen wird.

Trotz Papp-Hülle steckt laut Ikea einiges in "PS Knäppa": Das Gerät kann zoomen und hat eine Bildstabilisierung für wackelfreie Aufnahmen.

Im Laden gibt's die Papp-Kamera bislang nicht. Ikea verlost das Gerät erst einmal nur über seine Homepage.

Die Kamera aus Karton ist bereits der zweite Technikvorstoß von Ikea: Mitte April hatten die Schweden angekündigt, bald auch Fernseher zu verkaufen.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Weitere Meldungen Digital
Google startet den Dienst Contributor: Nutzer zahlen dabei für werbefreie Seiten im Internet.

Google testete eine Alternative zu Adblocker: Der Dienst Contributor kann von Nutzern für einen Monatsbetrag abonniert werden und bietet dafür werbefreie Internetseiten.  mehr...

Auf Facebook kann man Freunden auch Videogrüße posten.

Um einem Freund einfach mal Danke zu sagen, können Sie einen Videogruß auf Facebook erstellen. Mit ein paar Klicks wird aus der Standard-Vorlage eine individuelle Erinnerung.  mehr...

Das blaue Doppelhäkchen zeigt: Die WhatsApp-Nachricht wurde gelesen!

Enttäuschung für alle iOS-User: Die Lesebestätigung kann auch nach dem Update nicht ausgeschaltet werden. Es gibt lediglich optische Neuerungen. Aber auch Android-Nutzer müssen Abstriche machen.   mehr...

comments powered by Disqus