Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Karton-Knipser: Ikea baut Digitalkamera aus Pappe

So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
So sieht Ikeas Papp-Knipser aus.
 Foto: Ikea

Ikea hat eine ungewöhnliche Technikidee präsentiert: Der schwedische Möbelhändler baut eine Digitalkamera - aus Pappe!

"PS Knäppa" nennt Ikea den Karton-Knipser. 40 Fotos passen auf das Gerät, das als USB-Stick am Computer angeschlossen wird.

Trotz Papp-Hülle steckt laut Ikea einiges in "PS Knäppa": Das Gerät kann zoomen und hat eine Bildstabilisierung für wackelfreie Aufnahmen.

Im Laden gibt's die Papp-Kamera bislang nicht. Ikea verlost das Gerät erst einmal nur über seine Homepage.

Die Kamera aus Karton ist bereits der zweite Technikvorstoß von Ikea: Mitte April hatten die Schweden angekündigt, bald auch Fernseher zu verkaufen.

Weitere Meldungen Digital
Total angesagt: das Spiel „Minecraft“. Die Grafik ist, anders als in vielen anderen aktuellen Spielen, nicht hochauflösend, sondern pixelartig.

Mine-was? „Minecraft“! Das beliebteste Spiel der Jugend von heute. Die MOPO erklärt, was „Minecraft“ eigentlich ist, wie es funktioniert und warum es gerade so beliebt ist.  mehr...

Vor zehn Jahren wurde das erste Youtube-Video veröffentlicht.

Auf den Tag genau vor zehn Jahren, am 23. April 2005, wurde das erste Youtube-Video hochgeladen. Ein Grund zu feiern für die Video-Community. Wir blicken hinter die Kulissen des Video-Imperiums.  mehr...

Bessere Grafik hat kein Konsolenspiel zu bieten: Ritter Sir Galahad mit seiner Mitstreiterin Lady Igraine.

Ein faszinierender Schauplatz, Grafik zum Niederknien, interessante Figuren – „The Order: 1886“ hat gute Voraussetzungen, zum PS4-Vorzeigespiel zu werden...  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.