Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Die besten Smartphones: Motorola gewinnt bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat die besten Smartphones ermittelt.
Die Stiftung Warentest hat die besten Smartphones ermittelt.
Foto: hrf

Sie ersetzen das Navigationsgerät, den MP3-Spieler und die Kompaktkamera: Smartphones sind aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken.

Stiftung Warentest („test“ 1/2013) stellt die besten Geräte auf dem Markt vor. Nach Schätzungen der Gesellschaft für Unterhaltung haben die Deutschen im Jahr 2012 rund 19 Millionen Smartphones gekauft – 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Das hat Folgen für Navigationsgeräte und MP3-Spieler: Deren Absatz ging im gleichen Zeitraum um 14 Prozent zurück.

Seit die Stiftung Warentest im Mai 2012 ihr Handy-Prüfprogramm überarbeitet hat, wurden 61 Smartphones getestet. In der Ausgabe 1/2013 der Zeitschrift „test“ werden die besten Handys aus allen seitdem veröffentlichten Tests vorgestellt.

EXPRESS zeigt die ersten sechs Plätze und verrät außerdem, welche Geräte als Kamera oder Navi-Gerät ganz vorne liegen. Als Gesamtsieger geht nicht das iPhone 5 oder Samsungs Galaxy S III hervor, sondern Motorolas Razr Maxx: mit Topnoten bei Akkuleistung, GPS und Telefonfunktion.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Weitere Meldungen Digital
Vielschreiber sollten bei WhatsApp künftig einige Sachen beachten.

Mal eben noch schnell die Neujahrsgrüße via WhatsApp verschicken und zack: Schon ist man bei dem Messenger gesperrt! So könnte es einem Bericht zufolge in Zukunft laufen.   mehr...

In der Facebook-Welt werden Sauf-Bilder bald zensiert – angeblich zum eigenen Wohl der Nutzer.

Das soziale Netzwerk Facebook rüstet mit künstlicher Intelligenz auf: In Zukunft soll via Gesichtserkennung festgestellt werden, welche Partybilder den Weg ins Netz besser nicht finden sollten.   mehr...

Mit der neuen App kann man lustige Videos zusammenstellen.

Schnell lustige Videos aufnehmen – das geht mit Dubsmash. Aber Vorsicht: Nicht immer ist das entstandene Werk auch legal!  mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.