Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Chatprogramm: Windows Live Messenger wird eingestellt

Microsoft stellt den Windows Live Messenger in Kürze ein.

Das Chatprogramm, welches früher MSN Messenger hieß, wird nicht mehr weiterentwickelt. Ein Download von der offiziellen Microsoft-Website ist bereits jetzt schon nicht mehr möglich. Stattdessen wird auf Skype verwiesen.

Microsoft hatte Skype 2011 aufgekauft.

Um seine alten MSN-Kontakte weiterhin benutzen zu können, braucht man sich bei Skype einfach nur mit der gewohnten Windows Live ID anzumelden. Die Kontakte werden dann automatisch importiert.

Am 15. März 2013 wird dann der alte Messengerdienst komplett abgeschaltet. Anschließend kann man sich nur noch über Skype einloggen.

Weitere Meldungen Digital
Gameplay-Bild aus dem neuen Fifa 16.

Donnerstag startet die Gamescom in Köln. Wir stellen die Höhepunkte der Spielemesse vor – ein Muss für alle Gamer!  mehr...

Auf dem tumblr-Blog SPLEEN24 können Gäste anonym ihre Macken posten.

Auf dem tumblr-Blog SPLEEN24 sammeln sich kuriose Alltagsmarotten anonymer Gäste. Die besten hat der Betreiber der Seite Christian Brandes nun in dem Buch „Ich kann keine Wurstzipfel essen“ zusammengefasst.  mehr...

Gar nicht mal so höflich: Wer richtig wütend ist, kann jetzt auch Stinkefinger verschicken.

Der Messenger WhatsApp beglückt Android-Nutzer mit einem Update. Es sind aber auch ein paar „böse“ Features dabei.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld

Zur mobilen Ansicht wechseln