Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Chatprogramm: Windows Live Messenger wird eingestellt

Microsoft stellt den Windows Live Messenger in Kürze ein.

Das Chatprogramm, welches früher MSN Messenger hieß, wird nicht mehr weiterentwickelt. Ein Download von der offiziellen Microsoft-Website ist bereits jetzt schon nicht mehr möglich. Stattdessen wird auf Skype verwiesen.

Microsoft hatte Skype 2011 aufgekauft.

Um seine alten MSN-Kontakte weiterhin benutzen zu können, braucht man sich bei Skype einfach nur mit der gewohnten Windows Live ID anzumelden. Die Kontakte werden dann automatisch importiert.

Am 15. März 2013 wird dann der alte Messengerdienst komplett abgeschaltet. Anschließend kann man sich nur noch über Skype einloggen.

Weitere Meldungen Digital
Google hat sich ein neues Logo verpasst.

Es ist eine Reaktion darauf, dass Google-Dienste inzwischen auf einer Vielzahl von Geräten genutzt werden und auch auf kleinen Bildschirmen gut dargestellt werden müssen.  mehr...

WhatsApp ist der beliebteste Messenger-App. Sie hat die SMs fast vollständig abgelöst.

Im April 2015 gab es weltweit rund 800 Millionen User. Tendenz steigend. Doch kennen Sie schon alle WhatsApp-Tricks? Unser Video zeigt ein paar nützliche Kniffe.  mehr...

Draufgänger, Charmeur, besonnener Stratege: Hexer Geralt von Riva, der Held der „Witcher“-Serie, ist eine der interessantesten und sympathischsten Spielefiguren überhaupt.

Die Messlatte für den dritten – und angeblich letzten – Teil der Saga um den Hexer Geralt von Riva liegt nach dem hervorragenden Vorgänger sehr hoch. Doch diese hohen Erwartungen übertrifft das epische Fantasy-Rollenspiel problemlos.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld

Zur mobilen Ansicht wechseln