Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Chatprogramm: Windows Live Messenger wird eingestellt

Microsoft stellt den Windows Live Messenger in Kürze ein.

Das Chatprogramm, welches früher MSN Messenger hieß, wird nicht mehr weiterentwickelt. Ein Download von der offiziellen Microsoft-Website ist bereits jetzt schon nicht mehr möglich. Stattdessen wird auf Skype verwiesen.

Microsoft hatte Skype 2011 aufgekauft.

Um seine alten MSN-Kontakte weiterhin benutzen zu können, braucht man sich bei Skype einfach nur mit der gewohnten Windows Live ID anzumelden. Die Kontakte werden dann automatisch importiert.

Am 15. März 2013 wird dann der alte Messengerdienst komplett abgeschaltet. Anschließend kann man sich nur noch über Skype einloggen.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Digital
Dieses von Google veröffentlichte Foto zeigt eine der Liefer-Drohnen

Kommen Pakete bald per Drohne zur Haustür? Google arbeitet genauso wie der Online-Händler Amazon an der Warenzustellung aus der Luft – mit Hilfe von Drohnen.   mehr...

Wird am 9. September das neue iPhone präsentiert?

Der Konzern bestätigte, dass am 9. September eine Neuheiten-Präsentation stattfindet und verschickte Einladungen. Weitere Details wurden allerdings nicht bekannt.  mehr...

Angeblich will Apple bald ein größeres iPad auf den Markt bringen.

Laut einem frischen Bericht soll die Produktion Anfang 2015 starten. Allerdings haben sich schon viele Gerüchte über Apple-Produkte zerschlagen.  mehr...