Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Auch das Alsterhaus!: Google Maps zeigt jetzt das Innere von Gebäuden

Wo geht es denn hier zur Spielwarenabteilung? Der Online-Landkartendienst Google Maps liefert jetzt auch Lagepläne für das Innere von Gebäuden. Damit können die Internetnutzer ab sofort etwa Flughäfen, Museen oder Einkaufszentren erkunden, wie Google am Dienstag in Hamburg mitteilte. Das Smartphone führt den Besitzer laut Google auch innerhalb komplexer Gebäude ans Ziel, etwa in die Spielwarenabteilung.

Zum Start in Deutschland sind zunächst Innenansichten der Flughäfen München und Köln zu sehen, Kaufhäuser wie das Alsterhaus in Hamburg, das KaDeWe in Berlin oder das Pollinger in München sowie zahlreiche Elektronikmärkte, Einkaufszentren und das Deutsche Museum in München.

Eigentümer können Pläne ihrer Gebäude eigenständig bei Google hochladen. Zoomt man an ein Gebäude heran, für das Innenraumkarten verfügbar sind, so blendet die aktuelle Version von Google Maps automatisch eine Übersichtskarte der Innenräume ein.

Weitere Meldungen Digital
"Whatsapp" fungiert als der führende Kurznachrichtendienst für Smartphones. Wie viele es nutzen, wird nun überdeutlich.

Der Kurznachrichtendienst "Whatsapp" feiert einen neuen Rekord - eine halbe Milliarde Kunden nutzen die App weltweit. Alleine in Deutschland werden 31 Millionen Nutzer verzeichnet.  mehr...

Da strahlt er wieder: Der Tolino Vision ist der Neuzugang in der eBook-Reader-Familie von Deutschlands großen Buchhändlern.

Pünktlich zu Ostern haben Deutschlands große Buchhändler ein neues Modell ihres eBook-Readers „Tolino“ herausgegeben. Wir haben es getestet!  mehr...

So sieht es aus, wenn Freunde in der Nähe sind.

Mal wieder Neuigkeiten von der Facebook-Front: In der App werden Nutzern künftig Freunde angezeigt, die gerade nicht weit sind. Allerdings erst einmal nur in den USA.  mehr...