Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Auch das Alsterhaus!: Google Maps zeigt jetzt das Innere von Gebäuden

Wo geht es denn hier zur Spielwarenabteilung? Der Online-Landkartendienst Google Maps liefert jetzt auch Lagepläne für das Innere von Gebäuden. Damit können die Internetnutzer ab sofort etwa Flughäfen, Museen oder Einkaufszentren erkunden, wie Google am Dienstag in Hamburg mitteilte. Das Smartphone führt den Besitzer laut Google auch innerhalb komplexer Gebäude ans Ziel, etwa in die Spielwarenabteilung.

Zum Start in Deutschland sind zunächst Innenansichten der Flughäfen München und Köln zu sehen, Kaufhäuser wie das Alsterhaus in Hamburg, das KaDeWe in Berlin oder das Pollinger in München sowie zahlreiche Elektronikmärkte, Einkaufszentren und das Deutsche Museum in München.

Eigentümer können Pläne ihrer Gebäude eigenständig bei Google hochladen. Zoomt man an ein Gebäude heran, für das Innenraumkarten verfügbar sind, so blendet die aktuelle Version von Google Maps automatisch eine Übersichtskarte der Innenräume ein.

Weitere Meldungen Digital
Total angesagt: das Spiel „Minecraft“. Die Grafik ist, anders als in vielen anderen aktuellen Spielen, nicht hochauflösend, sondern pixelartig.

Mine-was? „Minecraft“! Das beliebteste Spiel der Jugend von heute. Die MOPO erklärt, was „Minecraft“ eigentlich ist, wie es funktioniert und warum es gerade so beliebt ist.  mehr...

Vor zehn Jahren wurde das erste Youtube-Video veröffentlicht.

Auf den Tag genau vor zehn Jahren, am 23. April 2005, wurde das erste Youtube-Video hochgeladen. Ein Grund zu feiern für die Video-Community. Wir blicken hinter die Kulissen des Video-Imperiums.  mehr...

Bessere Grafik hat kein Konsolenspiel zu bieten: Ritter Sir Galahad mit seiner Mitstreiterin Lady Igraine.

Ein faszinierender Schauplatz, Grafik zum Niederknien, interessante Figuren – „The Order: 1886“ hat gute Voraussetzungen, zum PS4-Vorzeigespiel zu werden...  mehr...

comments powered by Disqus