Digital
Informationen zu Smartphones, Apps und anderen digitalen Trends

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Wer bei der Online-Suche ein „kostenlos“ vor das Suchwort „Klingelton“ setzt, hat eine um 300 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, auf gefährliche und schädliche Webseiten zu gelangen.

Vorsicht: Virengefahr! Eine aktuelle Studie ergab, dass auch scheinbar harmlose Suchbegriffe wie „kostenlos“ sehr oft auf gefährliche oder schädliche Webseiten führen. EXPRESS.DE zeigt, bei welchen Wörtern Sie aufpassen müssen.  mehr...

Stiftung Warentest hat kostenlose und kostenpflichtige Virenschutzprogramme getestet. Wir zeigen, welche Programme am besten abgeschnitten haben.

Kostenlose Anti-Virus-Programme bieten in Verbindung mit der Windows-7-Firewall einen guten Schutz. Zu diesem Ergebnis kommen die Experten von Stiftung Warentest, die 18 Virenscanner getestet haben. Wir zeigen, welche am besten abschneiden.  mehr...

Hacker haben erstmals im großen Stil einen Trojaner für das Apple-Betriebssystem OS X in Umlauf gebracht.

Hacker haben erstmals im großen Stil einen Trojaner für das Apple-Betriebssystem OS X in Umlauf gebracht. Eine solche Pandemie kennt man sonst nur von Windows-Rechnern.  mehr...

Mac-Nutzer müssen mit weiteren Viren-Angriffen auf ihre Computer rechnen.

In den vergangenen Woche machte schon das Flashfake/Flashback-Botnetz Schlagzeilen, das mit seinen Schädlingen mehr als 700.000 Rechner infizierte.  mehr...